Donnerstag, 28. Juni 2018

DIE SCHUTZBEFOHLENEN: vom Mündel 1916 zum Kuranden 1984 bis zum PFLEGEBEFOHLENEN ERWACHSENEN 2024

Erwachsenenschutzgesetz neu: Für die bestehenden Sachwalterschaften ändert sich vorerst überhaupt nichts:

1. Die Sachwalterschaft heisst nun gerichtliche Erwachsenenvertretung. Für die bestehenden tausenden Sachwalterschaften (entmündigte Menschen) ÄNDERT SICH NICHTS! Mündel können weiterhin Anträge auf Aufhebung der gerichtlichen Erwachsenenvertretung stellen - wenn aber ein psychiatrisches Gutachten dagegen spricht - gibt es wenig Chance.
2. Die Sachwaltervereine heißen n...un Erwachsenenschutzvereine und überprüfen weiterhin das Mündelvermögen - vor allem ob es Immobilien, Wertgegenstände, Schmuck und Wertpapiere zu verwalten gilt. (siehe dazu camouflage-text) Dann ist nämlich ein rechtskundiger Sachwalter= Erwachsenenvertreter unbedingt notwendig.
3. Vorsorge-Vollmacht (Stufe 1), gewählte Erwachsenenvertretung (Stufe 2) und gesetzliche Erwachsenenvertretung (Stufe 3) gelten hauptsächlich für gesunde Menschen - wenngleich die Aufgaben der Psychiater bis jetzt nun die CLEARING-Vereine übernehmen (es handelt sich also KLAR um eine Schwächung der Stellung der Fachärzte für Psychiatrie - gerichtlich beeidet...)
4. Die Schwächung der Macht der GerichtspsychiaterInnen: OB EIN PSYCHIATRISCHES GUTACHTEN notwendig ist für eine gerichtliche Erwachsenenvertretung (früher Sachwalterschaft) dafür muss ich die Gesetzesentwürfe noch genau studieren....es war ja auch bis dato nicht klar....
5. Die Rechte der Angehörigen - auch dazu muss ich die Gesetzesentwürfe noch genauer studieren - Anregungen bitte hier posten....(falls jemand das Gesetz schon en detail studiert hat)


Bild könnte enthalten: 1 Person

CLEARING-VEREINE PRÜFEN im Verfahren die Notwendigkeit einer ENTMÜNDIGUNG (anstelle von Psychiatern) ACHTUNG: Die Sachwalterschaft heißt ab 1. Juli 2018 Gerichtliche Erwachsenenvertretung: Für ca. 55.000 (in der Realität vermutlich ca. 200000 Mündel) ändert sich NICHTS. Sie werden automatisch gerichtlich Erwachsenenbeschützte Mündel genannt. Man kann weiterhin einen Antrag auf Aufhebung der Gerichtlichen Erwachsenenvertretung stellen. Eindeutig geschwächt wird aber die Stellung der Gerichts-PSYCHIATER (wie von mir prophezeit) - ihre Aufgabe übernehmen nun die CLEARING-Vereine....im Verfahren...


MitarbeiterInnen des Fachbereichs Erwachsenenvertretung bei VertretungsNetz
  • beraten Menschen, die eine Vertretung benötigen sowie deren Angehörige. Wir schulen auch diejenigen Menschen, die für eine nahestehende Person die Vertretung übernehmen wollen oder schon übernommen haben
  • klären, noch bevor es zu einer gerichtlich bestellten Vertretung kommt, ob es eine Alternative bzw. andere Unterstützungsleistungen gibt (Clearing)
  • nehmen die Errichtung und Registrierung verschiedener Vertretungsarten vor
  • vertreten Menschen, die in ihrer Entscheidungsfähigkeit eingeschränkt sind, als gerichtliche ErwachsenenvertreterInnen. Das Gericht bestimmt, in welchen Angelegenheiten wir unsere KlientInnen vertreten.
  • vertreten Betroffene als Rechtsbeistand für die Dauer des Bestellungsverfahrens
  • werden für den Fall, dass das Gericht über die Zulässigkeit einer medizinischen Behandlung an einer vertretenen Person entscheidet, als besonderer Rechtsbeistand im Interesse der vertretenen Person tätig.
  • Ende Zitat 

CLEARING-VEREINE PRÜFEN im Verfahren die Notwendigkeit einer ENTMÜNDIGUNG (anstelle von Psychiatern) ACHTUNG: Die Sachwalterschaft heißt ab 1. Juli 2018 Gerichtliche Erwachsenenvertretung: Für ca. 55.000 (in der Realität vermutlich ca. 200000 Mündel) ändert sich NICHTS. Sie werden automatisch gerichtlich Erwachsenenbeschützte Mündel genannt. Man kann weiterhin einen Antrag auf Aufhebung der Gerichtlichen Erwachsenenvertretung stellen. Eindeutig geschwächt wird aber die Stellung der Gerichts-PSYCHIATER (wie von mir prophezeit) - ihre Aufgabe übernehmen nun die CLEARING-Vereine....im Verfahren, das prüfen soll ob eine SACHWALTERSCHAFT   gerichtliche Erwachsenenvertretung notwendig ist....hier wird (wie BISHER) hauptsächlich überprüft ob das Mündel auch seine Häuser, Immobilien, Wertgegenstände ordentlich verwalten kann....oder ob ein rechtskundiger Sachwalter ( Erwachsenenvertreter) die Verwaltung des Vermögens übernehmen MUSS....über das HONORAR des SACHWALTERS schweigt sich das Gesetz (das ich im Detail noch nicht kenne) wohl auch aus....

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Kommentar eines users

jap sehr gut geschrieben.. es werden lediglich die namen ausgetauscht... vertetungsnetz fungiert unter anderem namen.. gut erkannt.. ändern tut sich nichts.. bis auf das auslaufdatum.. sw kanzleien haben daher noch zeit ihre mündel fristgerecht umzubringen, um an ihre immobilien zu kommen, nachdem sie die endabrechnung für mündeln ohne angehörige an den zentralfriedhof   schicken... billige beerdigungen können auch sehr teuer werden, vor allem wenn die st. w. es persönlich macht