Donnerstag, 23. November 2017

Das organisierte Sachwalter-Pflegschafts-Gericht-Enteignungsverbrechen: quo usque tandem abutere patientia nostra - justitia austriaca corruptissima?

Wie stürze ich ein korruptes gewalttätiges Sachwallter-Enteignungssystem?:

Als mich am 6. April 2017 die Kanzlei des Sachwalters angerufen hat:

Der Sachwalter drohte mir:

http://chronologieeinerentmuendigung.blogspot.co.at/2017/03/das-femegericht-teil-2-bezirksgericht.html

Der Sachwalter drohte mir am Telefon mit Wohnungsverlust und Delogierung: 

"Wenn Sie nicht zur Folterverhandlung (Fake-Verleumdungs-Klage Finanzministerium/ BRZ Streitwert 14.800 Euro) am 7. April 2017 zum Bezirksgericht Wien-Liesing kommen, verlieren Sie ihre Wohnung (Finanzierungsbeitrag)"

 siehe auch Wohnungsverlust und Delogierung als Teil des Fair-Game-Mossad-Enteignungsprogramms - da habe ich plötzlich wirklich wie von oben einen Geistesblitz gehabt - Psalm 27 - "und möge sich ein ganzes Heer gegen mich wenden"

http://chronologieeinerentmuendigung.blogspot.co.at/2017/04/beweismittel-uberweisung-nach-serbien.html

http://chronologieeinerentmuendigung.blogspot.co.at/2017/04/ein-lehrstuck-in-vergebung.html

Gefälschtes Beweismittel - Überweisung nach Serbien mit gefälschter Unterschrift - siehe auch serbisch-bosnische Pflegemafia in Wien 

.....daraus resultiert meine Forderung:

Marxistische Befreiungstheologie für Mündel-Innen: 

Wir fordern Rückgabe des gestohlenen Mündelvermögens (Eigentums-Wohnungen, Häuser Liegenschaften, Sparbücher, Gemälde, Schmuck, Wertpapiere, Bürgerrechte, Grundrechte....Menschenrechte) und Entmachtung und Absetzung der gewalttätigen Sach(Raub) WalterInnen und Absetzung der ihr Amt missbrauchenden PflegschaftsrichterInnen inklusive Rückgabe der Korrupt-Provisionen (Millionen von Euros....geben Wohnbau-Vereinigungen an Richter und Sachwalter für Mündel-Delogierungen - dann wird die Wohnung teuer renoviert - während Kurand im Pflege(l)heim das Zeitliche segnet) von den Wohnbaugenossenschaften für Mündel-Delogierung an Richter, Gutachter, SachwalterInnen - Initiative Stop dem Sachwalterschaftsraub - 1230 WIEN

siehe auch Fall Frimmel - Sachwalter Kanzlei Trischler und Leitner

http://www.heute.at/oesterreich/wien/story/Wiener-Millionaerin-muss-um-ihr-Essen-betteln-19926347

http://www.huffingtonpost.de/johannes-schuetz/europaeische-union-charta_b_17996954.html#

Enteignung durch Sachwalterschaft

Rechtssicherheit ist in Österreich nicht mehr gegeben. Fehlender Schutz des Eigentums. Korruption in der Justiz. Tausende Fälle. Belegt auch durch Berichte der österreichischen Volksanwaltschaft. Restitution in Milliardenhöhe erforderlich.

Die SachwalterInnen und PflegschaftsrichterInnen wohnen in Schlössern, Palais, Nobelvillen rund um Wien - das Mündelvermögen haben sie steuerfrei in den Paradise Papers angelegt .....wenn das österreischische Justiz-System zusammenbricht, werden sie in auf die Paradise Islands fliehen...dort sind sie gut versorgt!!!! 

siehe auch Fake-Kanzlei Burghardt - Am Hofe 13, 1010 Wien und Was macht ein Psychiater auf der Steuersünderliste Liechtenstein - Wohnsitz Am Hofe 13, 1010 Wien 

https://de.wikipedia.org/wiki/Paradise_Papers




Richterin Wieser dokumentiert Bestellung der 11 Jahre rückwirkenden Entmündigung - BG Liesing April 2009 



meine Entmündigungsrichterin Romana Wieser ist übrigens als Belohnung (nach Anruf aus dem Finanzministerium für die 11 Jahre Rückwirkende Entmündigung) an das Oberlandesgericht Wien befördert worden

http://entmuendigungwienbezirksgericht23.blogspot.co.at/2009/03/19-marz-2009-aktenvermerk-von.html

Das korrupte Enteignungs-System 

das Sachwalterschafts-Missbrauchs-Enteignungs-System läuft so: Alte Menschen, die in günstigen Wohnungen wohnen, werden entmündigt und gegen ihren Willen und den Willen der Angehörigen in ein Heim transferiert: Sachwalter, Richter und Gutachter bekommen für Entmündigung und Delogierung von den Immobilien-Haien, Wohnbaugenossenschaften hohe Provisionen. Angehörige sind vollkommen entrechtet. Sie haben keine Akteneinsicht am Gericht - warum auch: dort gibt es vielleicht interne Vermerke wie viel Provisionen die Pflegschaftsrichter für die Entmündigung und Entrechtung bekommen haben....läuft vermutlich in ganz Österreich so....... 

http://www.theeuropean.de/johannes-schuetz/12302-der-fall-oesterreich

Wohnungen werden geräumt
Es handelt sich um Enteignungen durch eine entwickelte Methode von Sachwalterschaft, die kriminell motiviert eingesetzt wird. Es wurden Strukturen im Justizapparat aufgebaut, um solche Enteignungen massenweise durchzuführen. Durch Verletzungen der Grundrechte.
Das korrupte Enteignungs-System 

das Sachwalterschafts-Missbrauchs-Enteignungs-System läuft so: Alte Menschen, die in günstigen Wohnungen wohnen, werden entmündigt und gegen ihren Willen und den Willen der Angehörigen in ein Heim transferiert: Sachwalter, Richter und Gutachter bekommen für Entmündigung und Delogierung von den Immobilien-Haien, Wohnbaugenossenschaften hohe Provisionen. Angehörige sind vollkommen entrechtet. Sie haben keine Akteneinsicht am Gericht - warum auch: dort gibt es vielleicht interne Vermerke wie viel Provisionen die Pflegschaftsrichter für die Entmündigung und Entrechtung bekommen haben....läuft vermutlich in ganz Österreich so....... 


Nicht zu vergessen - der Kinderhandel und Entfremdung der Kinder bzw. Herausreißen der Kinder aus ihren Ursprungs-Familien mit Hilfe der PflegschaftsrichterInnen und SozialarbeiterInnen der Jugendämter 



Quo usque tandem abutere patientia nostra - justitia austriaca corruptissima ?????

Leser Franz antwortet: 

Wir haben nicht nur ein korruptes Mündelsystem. Das ganze Justizwesen ist parasitär verseucht. Wenn wir eine friedliche Zukunft erreichen wollen, so ist es notwendig, eine funktionierende Justiz zu haben, wo Recht auch Recht ist! Richter, Staatsanwälte und Gutachter sollten mit ihrem persönlichen Vermögen haften müssen für ihre vorsätzlichen Schandtaten im vorauseilenden Gehorsam und auch im Kadergehorsam.

Dein Wort in Gottes Ohr lieber Franz - Pflegschaftsrichter bekommen nicht nur Provisionen für Mündel-Delogierung sondern auch für Kinderhandel....Entfremdung - Rausreissen der Kinder aus ihren Ursprungsfamilien....ES REICHT ES REICHT ES REICHT

-------------------------------------------------------------------------------------------------
das System läuft so: alte Menschen werden entmündigt - die Angehörigen entrechtet....gegen ihren Willen in Pflegeheime transferiert...die Richter, Gutachter und Sachwalter bekommen Provisionen von den Hausbesitzern....Wohnbaugenossenschaften .....diese Wohnungen werden renoviert und teuer weiter vermietet.....(die alten Menschen wohnten teilweise zu günstigen Konditionen)....wenn sich keine Angehörigen kümmern - so stirbt das Mündel schnell im Heim....der Sachwalter der Richter der Gutachter teilen sich das Mündelvermögen wie die Soldaten nach Jesu Kreuzigung.... 
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
meine Entmündigungsrichterin (Auftragsrichterin Romana Wieser) ist nach meiner Entmündigung im Auftrag des Finanzministeriums an das Oberlandesgericht Wien befördert worden.....heute zuständig für Berufungsangelegenheiten in Strafsachen - toll gell??? die Wiener Justiz ist eine korrupte Attrappe - siehe Hinauszögerung von Fall Grasser.....

das System läuft so: alte Menschen werden entmündigt - die Angehörigen entrechtet....gegen ihren Willen in Pflegeheime transferiert...die Richter, Gutachter und Sachwalter bekommen Provisionen von den Hausbesitzern....Wohnbaugenossenschaften .....diese Wohnungen werden renoviert und teuer weiter vermietet.....(die alten Menschen wohnten teilweise zu günstigen Konditionen)....wenn sich keine Angehörigen kümmern - so stirbt das Mündel schnell im Heim....der Sachwalter der Richter der Gutachter teilen sich das Mündelvermögen wie die Soldaten nach Jesu Kreuzigung....
Exkurs - der Fall Grasser und die zutiefst korrupte Logen-Justiz in Österreich: 
ein Leser schreibt: 
Das Lustige im Fall Grasser ist ja, dass Herr Grasser sich immer wieder darüber beschwert, dass in seiner Causa nix weitergeht. Und KEIN Journalist hat ihn je darauf hingewiesen, dass Herr Grasser dies ja beschleunigen hätte können. Er hätte nur eine Vollmacht geben müssen für eine Aufhebung der Schweigepflicht bei Banken und Steuerberatern! 

Antwort von Mündel Rosy (Allein gegen die Justiz-Mafia): 
das läuft so - der Ainedter (Grasser-Anwalt) ist Logenbruder, siehe auch seine Rolle im Fall Kampusch, er wollte OGH-Präsident Rzestzut deppert schreiben lassen - und dort werden auch die Urteile und Freisprüche a priori fixiert - ist in meinem Fall auch so gelaufen.....da hat dann aber santa Ecclesia interveniert und ich bin mit 353, 50 mal 2 ausgestiegen... Frau muss sich manchmal arrangieren...ich denke dass es einigen gefällt wie ich mit Hilfe meines christlichen Glaubens alleine gegen die Mafia kämpfe....
http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=81.0

Das Lustige im Fall Grasser ist ja, dass Herr Grasser sich immer wieder darüber beschwert, dass in seiner Causa nix weitergeht. Und KEIN Journalist hat ihn je darauf hingewiesen, dass Herr Grasser dies ja beschleunigen hätte können. Er hätte nur eine Vollmacht geben müssen für eine Aufhebung der Schweigepflicht bei Banken und Steuerberatern! 
Diskussion mit:
Thomas Mühlbacher Staatsanwalt, Sonderermittler im Fall Kampusch
Johannes Rzeszut Ex-OGH-Präsident und Mitglied der Kampusch-Evaluierungskommission
Christoph Feurstein Journalist, Kampusch-Wegbegleiter und Biograf
Dagmar Belakowitsch-Jenewein Mitglied des parlamentarischen Unterausschusses, FPÖ
Manfred Ainedter Anwalt von H. (Freund von Priklopil)
Reinhard Haller (zugeschaltet aus Dornbirn) Gerichtspsychiater

Mündel Rosys Kommentar
das läuft so - der Ainedter ist Logenbruder, siehe auch seine Rolle im Fall Kampusch, er wollte OGH-Präsident Rzestzut deppert schreiben lassen - und dort werden auch die Urteile und Freisprüche a priori fixiert - ist in meinem Fall auch so gelaufen.....da hat dann aber santa Ecclesia interveniert und ich bin mit 353, 50 mal 2 ausgestiegen... Frau muss sich manchmal arrangieren...ich denke dass es einigen gefällt wie ich mit Hilfe meines christlichen Glaubens alleine gegen die Mafia kämpfe

Die Einschüchterung und Mündel-Folter mit allen Mitteln - Fair Game auf Österreichisch 

eingeschüchtert wird mit allen Mitteln - die Justiz-Folter durch Fake-Klage und gefälschte Beweismittel war in meinem Fall heftig - Drohung des Sachwalters mit Delogierung wenn Du nicht bei Gericht erscheinst (nur so konnte er in der Loge einen Vergleich für mich erreichen - URTEILE WERDEN NUR IN DER LOGE vereinbart) 

das musst Du einmal aushalten....beim fair game wird mit allen Vernichtungsmitteln gearbeitet....viele mussten ihr Leben deswegen lassen siehe Logenmorde Ich habe nur die Logenfolter light bekommen - bei Frau Bader war es schon heftiger (Zwangspsychiatrie etc...Delogierung....) ....http://chronologieeinerentmuendigung.blogspot.co.at





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mossser-Gate: Versuch eines Justizdramas

Mosser Gate - ein Justizdrama (Entwurf) Am Hl. Abend (vormittag) den 24. Dezember 2015 holte ich ein Post-Stück am Post-Amt in Wien-Alterl...