Sonntag, 28. Februar 2016

Die Verfahrenssachwalterschaft neu gemäß § 119 AußStrG - aus der Sicht eines Republiksmündels


Bestellung Verfahrenssachwalter gemäß § 119 AußStrG: Ich sehe das in der Fastenzeit durchaus religiös: Wenn ich dem Psychiater St. (siehe Namensgleichheit mit Hackenmörder von Hietzing 2008 - Protokollchefin des BM für Finanzen war eines der Opfer) sage; dass ich gemäß Römerbrief Kapitel 6 auch mit-gekreuzigt bin, so wird er sicher erkennen, dass eine Verfahrenssachwalterschaft notwendig ist: Die Bestellung des Verfahrenssachwalters hat KEINE EINSCHRÄNKUNG meiner Handlungsfähigkeit zur Folge! Natürlich will der Sachwalter nun an alle SAP-Bugdetdaten der Republik - wie gesagt: Republiks-Mündelschaft und kein Ende. Dennoch hat sich im Vergleich zu 2009 in Bezug auf die Verfahrenssachwalterschaft einiges verbessert. Gefällt mir!


Bestellung Verfahrenssachwalter gemäß § 119 AußStrG: Ich sehe das in der Fastenzeit durchaus religiös: Wenn ich dem Psychiater St. (siehe Namensgleichheit mit Hackenmörder von Hietzing 2008 - Protokollchefin des BM für Finanzen war eines der Opfer, nämlich seine Gattin) sage; dass ich gemäß Römerbrief Kapitel 6 auch mit-gekreuzigt bin, so wird er sicher erkennen, dass eine Verfahrenssachwalterschaft notwendig ist: Die Bestellung des Verfahrenssachwalters hat KEINE EINSCHRÄNKUNG meiner Handlungsfähigkeit zur Folge! 

Natürlich will der Sachwalter nun an alle SAP-Bugdetdaten der Republik, die ich ja laut Tagebuch Peter Pilz horte und gestohlen und manipuliert habe - wie gesagt: Republiks-Mündelschaft und kein Ende. Dennoch hat sich im Vergleich zu 2009 in Bezug auf die Verfahrenssachwalterschaft einiges verbessert. Gefällt mir!



§ 121 Abs 5 AußStrG: Ein Sachwalter darf nur nach Beiziehung zumindest eines Sachverständigen bestellt werden, der das Gutachten in einer MÜNDLICHEN VERHANDLUNG vorzutragen hat.....die Erstattung des (psychiatrischen Gutachtens) darf ohne genügenden Grund (vom Mündel, Kuranden - Anmerkung der Redaktion) nicht verweigert werden (ansonsten gibt es ein rechtsgültiges Aktengutachten mit Ferndiagnose - Anmerkung der Redaktion) Die Frist für die Erstattung des Gutachtens kann nur auf begründeten Antrag verlängert werden. 


§ 121 Abs 5 AußStrG: Ein Sachwalter darf nur nach Beiziehung zumindest eines Sachverständigen bestellt werden, der das Gutachten in einer MÜNDLICHEN VERHANDLUNG vorzutragen hat.....die Erstattung des (psychiatrischen Gutachtens) darf ohne genügenden Grund (vom Mündel, Kuranden - Anmerkung der Redaktion) nicht verweigert werden (ansonsten gibt es ein rechtsgültiges Aktengutachten mit Ferndiagnose - Anmerkung der Redaktion) Die Frist für die Erstattung des Gutachtens kann nur auf begründeten Antrag verlängert werden. 


Natürlich will der Sachwalter nun an alle SAP-Bugdetdaten der Republik, die ich ja laut Tagebuch Peter Pilz horte und gestohlen und manipuliert habe - wie gesagt: Republiks-Mündelschaft und kein Ende. Dennoch hat sich im Vergleich zu 2009 in Bezug auf die Verfahrenssachwalterschaft einiges verbessert. Gefällt mir!

Sonntag, 14. Februar 2016

Gedanken einer verwirrten Psychotikerin zum Untergang der Österreichischen Justiz - la justice autrichienne: début et la fin

Ein Sittenbild (genre picture) an welchem Abgrund Österreich´s Justiz (la justice autrichienne), Innen- und Außenpolitik stehen, sind die zahlreichen blogs und websites jener VerliererInnen und Überlebenden von Folter (white torture), die teilweise nur vom Ausland aus betrieben werden können (die Zensur ist in Ö so stark, dass selbst ein Fürst Metternich und sein Spitzelstaat nur davon träumen konnten) 

Bildergebnis für metternich

Bei der Justiz arbeiten Praktikanten, die nicht 1 Mal denken gelernt haben. Je dümmer desto besser, das ist die Voraussetzung für die Aufnahme in den Öffentlichen Dienst. Es gilt natürlich auch für Intelligenz-Ruinen die Unschuldsvermutung - und zwar immerwährend.

Die Regierungsspitze möchte aufgrund ihrer mangelhaften Ausbildung sowie der aktuellen Flüchtlingskrise den Passus über Dokumentenfälschung im Strafgesetzbuch endgültig streichen lassen. 

STGB § 223 


(1) Wer eine falsche Urkunde mit dem Vorsatz herstellt oder eine echte Urkunde mit dem Vorsatz verfälscht, daß sie im Rechtsverkehr zum Beweis eines Rechtes, eines Rechtsverhältnisses oder einer Tatsache gebraucht werde, ist mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr zu bestrafen.
(2) Ebenso ist zu bestrafen, wer eine falsche oder verfälschte Urkunde im Rechtsverkehr zum Beweis eines Rechtes, eines Rechtsverhältnisses oder einer Tatsache gebraucht.

AkademikerInnen, ProfessorInnen, BeamtInnen, JournalistInnen werden entmündigt, Top-Ermittler beseitigt, Websites und Facebook-Konten ohne richterlichen Beschluss geschlossen (die Stasi lässt grüßen) : Ich beginne heute mit einer Vorstellung der besten Seiten aus Österreich:



http://quer-denken.tv/index.php/bibliothek/341-staatsaffaere-natascha-kampusch

http://www.maennerpartei.at/wien-0

http://parentalalienationaustria.blogspot.co.at/2015/10/der-erweiterte-suizid-in-memoriam.html

http://www.marion-nestorov-strobl.com/uber-mich/

http://www.saubere-haende.org/index.php?id=220

http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=749.0

http://aufknopfdruckgeld.blogspot.co.at/2015/11/buchhaltung-auf-osterreichisch.html

http://lichtimkeller.forenworld.at/viewtopic.php?f=5&t=52

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

http://www.selbsthilfegruppe-mobbing-graz.at/mollath-u-a-aufdecker/

https://sparismus.wordpress.com/mundelkunst-made-in-austria-version-1-0-130617


http://www.amazon.de/Tatort-Hypo-Adria-Richard-Schneider/dp/3701732272




https://www.unzensuriert.at/content/0010953-Hat-Werner-Faymann-jemals-maturiert

http://www.pravda-tv.com/2013/10/eu-plan-umerziehungslager-fur-andersdenkende

http://www.welt.de/welt_print/article4092868/Jugoslawiens-Alcatraz.html

https://www.youtube.com/watch?v=517WVJNdO5g

cop killers 

https://viefag.wordpress.com/2013/03/06/programmiert-zu-toten-luziferische-vertuschung-teil-55-natascha-kampusch-wolfgang-priklopil

https://guidograndt.wordpress.com/category/natascha-kampusch/

http://www.dieaufdecker.com/index.php?topic=664.0

https://www.fischundfleisch.com/lassy/kampusch-ist-wieder-da-die-szene-des-kindesmissbrauchs-in-wien-zeigt-seine-fratze-16633



Familien-Entfremdung - Familienzerstörung - Sachwalterschaft - Enteignung - Aktengutachten - Zensur - Mobbing 


https://sparismus.wordpress.com/mundelkunst-made-in-austria-version-1-0-130617

http://parentalalienationaustria.blogspot.co.at/2015/10/der-erweiterte-suizid-in-memoriam.html

http://www.marion-nestorov-strobl.com/uber-mich/

https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Justiz&Dokumentnummer=JJT_20150224_OGH0002_0100OB00004_15H0000_000


https://justizkultur.wordpress.com/2011/01/12/anwalt-ralph-kilches-mit-anzeige-gegen-marcus-j-oswald-gescheitert/

https://hotandrash.wordpress.com/tag/anna-maria-hammer/

http://www.sachwalterschaftsmissbrauch.com/Linksprob.html

http://www.labournetaustria.at/alexandra-bader-spo-will-kritische-journalistin-tothetzen-martin-mair

https://beamtendumm.wordpress.com

https://alexandrabader.wordpress.com

https://sparismus.wordpress.com


Bildergebnis für die himmelsleiter jakob

Finanzpolitik Österreich - Kontrollbank - Cross border leasing 

https://www.fischundfleisch.com/lassy/wahnsinn-zum-quadrat-oesterreich-massiv-gefaehrdet-16138

http://www.saubere-haende.org/index.php?id=1443



https://www.unzensuriert.at/content/0010953-Hat-Werner-Faymann-jemals-maturiert

http://www.solarisweb.at/informationen-fuer-bewusste-menschen-archiv/316-joerg-haider-wurde-ermordet-warum




















Freitag, 12. Februar 2016

Zensur, Entmündigung, Entrechtung, Vertuschung in Österreich - die besten Sites

Ein Sittenbild an welchem Abgrund Österreich´s Justiz, Innen- und Außenpolitik steht, sind die zahlreichen blogs und websites jener VerliererInnen und Überlebenden von Folter, die teilweise nur vom Ausland aus betrieben werden können (die Zensur ist in Ö so stark, dass selbst ein Fürst Metternich und sein Spitzelstaat nur davon träumen konnten) Bei der Justiz arbeiten Praktikanten, die nicht 1 Mal denken gelernt haben. (Je dümmer desto besser, das ist die Voraussetzung für die Aufnahme in den Öffentlichen Dienst) Die Regierungsspitze möchte aufgrund ihrer mangelhaften Ausbildung den Passus über Dokumentenfälschung im Strafgesetzbuch endgültig streichen lassen, AkademikerInnen, ProfessorInnen, BeamtInnen, JournalistInnen werden entmündigt, Top-Ermittler beseitigt, Websites und Facebook-Konten ohne richterlichen Beschluss geschlossen (die Stasi lässt grüßen) : Ich beginne heute mit einer Vorstellung der besten Seiten aus Österreich:
https://alexandrabader.wordpress.com/2016/02/11/die-gruenen-und-die-fluechtlingskrise/#comments
http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=5384
https://sparismus.wordpress.com/definition-von-schariapension/
http://www.saubere-haende.org/index.php?id=6
http://www.gegensexuellegewalt.at/
http://www.gegensexuellegewalt.at/2016/02/07/so-eine-schlappe/
http://justizaustria.blogspot.co.at/
http://www.so-for-humanity.com2000.at/
http://www.dieaufdecker.com/index.php?board=9.0
https://viefag.wordpress.com/2013/03/06/programmiert-zu-toten-luziferische-vertuschung-teil-55-natascha-kampusch-wolfgang-priklopil/

Die verlorene Tätigkeit der österreichischen Justiz

Ein Sittenbild an welchem Abgrund Österreich´s Justiz, Innen- und Außenpolitik steht, sind die zahlreichen blogs und websites jener VerliererInnen und Überlebenden von Folter, die teilweise nur vom Ausland aus betrieben werden können (die Zensur ist in Ö so stark, dass selbst ein Fürst Metternich und sein Spitzelstaat nur davon träumen konnten) Bei der Justiz arbeiten Praktikanten, die nicht 1 Mal denken gelernt haben. (Je dümmer desto besser, das ist die Voraussetzung für die Aufnahme in den Öffentlichen Dienst) Die Regierungsspitze möchte aufgrund ihrer mangelhaften Ausbildung den Passus über Dokumentenfälschung im Strafgesetzbuch endgültig streichen lassen, AkademikerInnen, ProfessorInnen, BeamtInnen, JournalistInnen werden entmündigt, Top-Ermittler beseitigt, Websites und Facebook-Konten ohne richterlichen Beschluss geschlossen (die Stasi lässt grüßen) : Ich beginne heute mit einer Vorstellung der besten Seiten aus Österreich:
http://dr.grossferdinand.tripod.com/auroraviktimisierungsterreicheuropacopy/id113.html
https://viefag.wordpress.com/2014/03/04/orf-tatort-lost-fall-kampusch-oder-so-ahnlich/
https://viefag.wordpress.com/2012/03/07/verschworungstheorien-im-zentrum/
http://www.allmystery.de/themen/km103095-8
http://lichtimkeller.forenworld.at/viewtopic.php?f=5&t=52
http://lichtimkeller.forenworld.at/viewtopic.php?f=5&t=52
http://www.wilfriedhandl.com/blog/tag/wikipedia/
http://sachwalterschaftsmissbrauch.blogspot.co.at/
http://www.sachwalterschaftsmissbrauch.com/Links.html
https://www.fischundfleisch.com/lassy/eine-ehrenwerte-gesellschaft-ein-blick-auf-oesterreichs-beamte-politiker-und-andere-teil-1-der-11594
http://www.gegensexuellegewalt.at/2016/02/07/so-eine-schlappe/
https://sparismus.wordpress.com/2016/01/14/schafft-oesterreich-mit-schariajustiz-die-frauenrechte-des-20-jahrhunderts-ab-herr-bmj-dr-wolfgang-brandstetter/
https://sparismus.files.wordpress.com/2016/01/o-bmj-dr-wolfgang-brandstetter-schariajustiz-in-oesterreich-160113.pdf

Donnerstag, 11. Februar 2016

Kosten- und Leistungsverrechnung des Bundes: Aus der Sicht des BM für Justiz Wien

https://www.bmf.gv.at/budget/haushaltsrechtsreform/Handbuch_VRB_Kosten-_und_Leistungsrechnung_des_Bundes.pdf?5559u3

Eine ehemalige Mitarbeiterin der Bundeshaushaltsverrechnung soll nun neuerlich entmündigt werden.

Sie weiß zu viel. Dennoch hat sie Glück:

Es gilt ja nach wie vor:

LIEBER EINE ENTMÜNDIGUNG als eine Waffe des BM für Inneres vor dem Mund:

Dennoch erscheint es nicht klug, in Zeiten wo viele Flüchtlinge mit Herkules-Maschinen im Auftrag des SPÖ-Heeresministers abgeschoben werden müssen,

Einladungen der Bezirksgerichte zur Entmündigungsfolter

doppelt zu verschicken:

1. einmal als normaler Brief

Entmündigungsfolter für Finanzministeriums-Mündel muss gründlich sein! Einladung zur neuerlichen Entmündigung am 16. Februar 2016 im Bezirksgericht Wien-Liesing 


2. einmal als RSB-Brief

Entmündigungsfolter für Finanzministeriums-Mündel muss gründlich sein! Einladung zur neuerlichen Entmündigung am 16. Februar 2016 im Bezirksgericht Wien-Liesing 

http://austrianaccounting.blogspot.co.at/2015/11/chronologie-einer-entmundigung-im.html

http://austrianaccounting.blogspot.co.at/2015/11/chronologie-einer-entmundigung-im.html

http://austrianaccounting.blogspot.co.at/2015/11/chronologie-einer-entmundigung-im.html


Freitag, 5. Februar 2016

crucifixion in Austria: report of a ward & crown-witness

Statusbericht (Erhebung der persönlichen Lebensumstände): Am Montag 1. 2. 2016 war es so weit: Die Sozialarbeiterin (sehr nette Art) vom Verein für SW hat mich in der Wohnung in Wien-Liesing besucht (sie nahm keinen Drink von mir & hat nicht geantwortet auf meine Frage, warum sie das nicht tut): 



Allerdings bestätigte sie mir, dass meine Schreiben an Gericht & Verein Vertretungsnetz ein klarer Beweis für meine schizo-affektive Psychose sind (siehe Gutachten Dr. Herbert Kögler April 2009, Mai 2011): 



Nun können die Ex-KollegInnen aus Finanzministerium & Bundesrechenzentrum mich zumüllen mit Unterlassungsklagen & unter meinem Namen & meiner IP-Adresse E-Mails mit denunzierenden Inhalten zu Hauf schreiben: Sie werden meine finanzielle Vernichtung gemäß fair-game-order 67 nicht vorantreiben können: Sie können mit ihren Scientology-Anwälten & Anwältinnen im Fasching SCHEISSEN GEHEN (Wienerisch für "ausgeschissen"): Meine Angst, vor dem Bezirksgericht Wien-Liesing wie Regierungsrat Wolfgang Schweinhammer (BM für Finanzen) erschossen zu werden, wird sehr ernst genommen! 



Ich legte der Sozialarbeiterin meine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung vor (Einkommensbescheide, Mietvorschreibungen...) Hat ihr gut gefallen. Ich lebe bescheiden & bin nicht Spiel- oder Alkohol-süchtig. Es liegt kein Selbstfürsorge-Defizit im finanziellen Bereich vor: 



Sehr wohl ist meine Angst begründet, dass ich vor dem Bezirksgericht an Leib und Leben gefährdet bin (siehe Todesliste): Ich kann aber zur Pflegschaftsrichterin auf Besuch ins Bezirksgericht gehen! Ich erkenne ja den österreichischen Staat & die Bundesverfassung an. 

Bildergebnis für opernball 2016

Ich habe auch Bundeshaushaltsverrechnung gelernt....WER ZULETZT LACHT LACHT AM BESTEN....aber nicht in Reh-project force...- camps (concentration camps). 
Erfolg des Monats: Tom Cruise kommt nicht auf den Opernball und Dauergrinserin mit Pferdegesicht D. T-St. hört als Organisatorin auf. 

Bildergebnis für opernball 2016

Ich kann zufrieden sein. Es lebe die psychiatrische Diagnose. Sie hat mir Leib und Leben gerettet....im Rahmen von fair-game-67. (siehe König DAVID - Altes Testament)

 

KREUZIGUNG AUF ÖSTERREICHISCH (crucifixion - the Austrian way)

MÜNDELKUNST - ein Gesamtkunstwerk (Kreuzigung auf Österreichisch)

In memoriam Dr. Martin Gutl (Gründer der Grazer Telefonseelsorge) beginne ich jetzt doch noch mit meiner Dadaistischen Riesen-Collage:

Ich habe für die Vollendung (conclusion) meiner JUSTIZ-Collage ja noch auf die Unterlassungsklage von Frau Mag.a Theresia MOSER (via Kanzlei Baron von Fasching im Fasching) gewartet (erhalten am 24. Dezember 2015):

Chronologie einer Folter: von der Strafanzeige 2006 über die Entmündigung 2009 zum Zeugenschutzprogramm via Unterlassungsklage über 14.800 Euro (ein österreichischer Kreuzweg) 

Meinen "juristischen Weg" (Justizfolter & Fair Game 67 auf Österreichisch) von der Strafanzeige (betreff Vorkommnisse in BM für Finanzen und Bundesrechenzentrum) im Jahre 2006 (Kopie an bnd) über die Denunzierung auf www.peterpilz.at im Frühjahr 2007

www.peterpilz.at: Chronologie einer Denunzierung 
die Scheinverhandlung mit Richterin Bruzek (siehe auch Fall Kampusch) und Dr. Alfred Noll (Anwalt der Grünen) im Januar 2008 am LG für Strafsachen Wien

Medienrecht auf Österreichisch: Dr. Noll hat Recht: Sie haben eh kein Geld für eine Privatklage 

und die Entmündigung via fingiertem T-Mobile-Zahlungsbefehl im Dezember 2008 am Bezirksgericht Wien-Liesing

Entmündigungspsychiater aus Wien findet den Weg für sein Geld auf die Steuersünderliste Liechtenstein 

Fingierter Zahlungsbefehl am Bezirksgericht Wien-Liesing löst Entmündigung im Auftrag des BM für Finanzen aus

Fingierter Zahlungsbefehl am Bezirksgericht Wien-Liesing löst Entmündigung im Auftrag des BM für Finanzen aus
- neuerlicher Zahlungsbefehl des BG Wien-Liesing anlässlich meiner Kandidatur für den Nationalrat 2013

Entmündigungsbesprechungen Februar 2009 Wien-Liesing 

- abgelehnter Revisionsrekurs LG ZRS Wien Mai 2013

Mai 2013 LG ZRS Wien lehnt Revisionsrekurs an den OGH Wien ab: So wird dem österreichischen Steuerzahler - der Steuerzahlerin viel GELD erspart 

Mai 2013 LG ZRS Wien lehnt Revisionsrekurs an den OGH Wien ab: So wird dem österreichischen Steuerzahler - der Steuerzahlerin viel GELD erspart 

Mai 2013 LG ZRS Wien lehnt Revisionsrekurs an den OGH Wien ab: So wird dem österreichischen Steuerzahler - der Steuerzahlerin viel GELD erspart 

kann man durchaus als eine HINRICHTUNG auf Raten - ("fair game auf Österreichisch") betrachten. Nicht einmal der Sachwalter Dr. Martin W. wollte mit so vielen Betrügereien etwas zu tun haben und hat die Sachwalterschaft im Juni 2011 beendet.



Damit die zahlreichen juristischen Dokumente (auch im Bundesrechenzentrum gespeichert) nicht vergeblich ausgedruckt worden sind, werden sie von mir im Rahmen einer künstlerischen Collage in einer großen Hütte auf einem Berg in NÖ künstlerisch verarbeitet:
und zwar rund um ein Riesen-Kreuz von FRANCESCO di Assisi!


Das wird viel Arbeit.



Die digitale künstlerische Ausgestaltung der Pflegschaftsakten und Unterlassungsklagen (Dr. Noll erklärte mir im Januar 2008, dass ich kein Geld für eine Unterlassungsklage besitze) - der Schriftverkehr mit dem GRÜNEN KLUB (Nikolaus KUNRATH) des Wiener Landtags.....die Mails von und mit Büro Alexander van der Bellen


erfolgt parallel zu diesem Kafka-esken Werk - in Anlehnung an den DADAISMUS.
Man könnte es auch nennen:



KREUZIGUNG auf Österreichisch - Kreuzweg eines Finanzministeriums-Mündels! 



Die wichtigsten Texte werden in alle google-Sprachen laufend übersetzt.

Die österreichische Justiz ist nicht aufgefordert, die Menschenrechte zu beachten.

Herzlichen Dank für alles - vor allem für die künstlerische Inspiration - Franz Kafka lässt grüßen! 

Bildergebnis für menschenrechte in österreich

Novomatic, die ÖVP und das faire Glücksspiel: Abschlussbericht 2003 bis 2019

Das Glücksspiel in Österreich: Ein faires Spiel?  Abschlussbericht 2003 bis 2019 Mit der Hausdurchsuchung bei Harald N., CEO der Novomat...