Montag, 14. Februar 2011

Amtsmissbrauch auf Österreichisch - IS JO OLLES NET WOHR

1. Amtsmissbrauch SOKO Tierschutz: Viele fragen sich ja schon:

WIE VIEL das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung, WIE VIEL das Bundeskriminalamt, das Landeskriminalamt, die Sicherheitsdirektion Wien von der „Textilkette“ erhalten haben, damit sie 35 Polizisten (weil diese ohnehin so wenig zu tun haben) in einer SOKO Tierschutz rekrutierten und außerdem noch eine Public-Relations-Beratung für die „Textilkette“ durchgeführt haben. Der Staatsanwalt und die Untersuchungsrichter sind angeblich auch Marionetten dieser feinen, schwarzen „Jagdgesellschaft“, die an die Weisungen des Bundesministers für Inneres gebunden ist. Ansonsten genießt man die Jagd im schönen Schottland – gemeinsam.

2. WIE VIEL erhalten die Beamten des LVT für die Weitergabe der „Abhörprotokolle“ von Karl-Heinz Grasser (zu schön für diese Welt) und Walter Meischberger an die Wochenzeitschrift FALTER?

3. WIE VIEL erhält das LVT für Tatsachenumkehrungen,demütigende Vorladungen von Unterdrückerischen Personen und Verschwinden-Lassen von Beweisen für Totschlag, Mord z.B. in Ministerien?

4. WIE VIEL erhielt ein Bezirksgericht in Wien von einem Mobilfunkbetreiber (z.B. T-Mobile) für einen Zahlungsbefehl mit anschließender Besachwalterung einer Unterdrückerischen Person?

5. WIE VIEL erhält eine Richterin für ein Urteil, damit sie es so schreibt, dass es der anderen Bank von großem Vorteil ist?

Einzig richtige Antwort: ein Ministeramt!

Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy (1801-1862)

IS JO OLLES NET WOHR........IS JO OLLES NET WOHR........