Mittwoch, 10. November 2010

Kaution für Kulterer

Wie die österreichische Justiz mit Epitarsis verknüpft ist, das erkennt man daran, dass jetzt auch noch Herr Kulterer von der Hypo Alpe Adria freikommt. Das stelle ich mir so vor: Die Epitarsianer haben bei ihren Kollegen in der Staatsanwaltschaft angerufen und gesagt, sie lassen die österreichische Justiz hochgehen mit all ihren korruptiven Verknüpfungen (Geldversteck Liechtenstein, Karibik, Cayman Islands...) mit den Banken und Epitarsis - außer Kulterer kommt frei. Das Geld kommt natürlich von Epitarsis-Konten aus Clear Water, frisch und ungewaschen.

Ich glaube, der Herr Elsner hat nur einen Fehler: Er kennt keine einschlägigen Leute beim "Office for Special Affairs".